Eisenmangel Vorbeugen

Die besten Eisenquellen für die Babyküche

Gerade wenn, so wie im Beikoststart nach der TCM, Babys im ersten Lebensjahr vegetarisch ernährt werden, ist es besonders wichtig auf eine ausgewogene Eisenzufuhr aus pflanzlichen Quellen zu achten.

Von der Lebensmittelindustrie und Kinderärzten wird das sehr oft als große Herausforderung dargestellt, wenn nicht sogar als unmöglich, dargestellt.

Ich versichere dir jedoch, das ist es keinesfalls!

Wenn man weiß WO sich das pflanzliche Eisen befindet und WIE man seine Aufnahme begünstigen kann, können Kinder und auch Babys, ganz ohne Probleme vegetarisch ernährt werden und bekommen ganz bestimmt auch keinen Eisenmangel. 🙂

In diesem Blogartikel verrate ich dir alles was du beachten musst, um ein gesundes, mit Eisen vollgepumptes Baby groß zu ziehen.

Außerdem findest du eine Auflistung aller Lebensmittel, die uns in der Baby- und Kinderernährung als die wichtigsten Eisenquellen dienen.

1. Verwende frische Lebensmittel

Umso frischer und qualitativ hochwertiger die Lebensmittel sind die du zu Babybrei verarbeitest, umso höher ist auch der Gehalt an Eisen und Nährstoffen die dein Baby zu sich nimmt.

Versuche deshalb immer möglichst frische Lebensmittel, sowie Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft oder Eigenanbau zu verwenden.

2. Stelle den Babybrei selber her

Selbst zubereitete Babynahrung ist wesentlich reicher an Mineralien und Nährstoffen als industriell hergestellte.

In dem du das Gemüse schonend kochst, am besten durch dampfgarren, nicht zu heiß und nicht zu lange kochst, sorgst du dafür, dass weniger Vitamine verloren gehen.

Industriell hergestellte Baby Nahrung durchläuft meist zahlreiche Verarbeitungsschritte, bis hin zur chemischen Haltbarmachung.

All das führt zum massiven Verlust von Vitaminen Mineralien und Spurenelemente!

Obendrauf kommt dein Baby mit Konservierungsmitteln in Kontakt, wie zum Beispiel Zitronensäure, die den Entwicklungsprozess deines Babys nicht optimal unterstützen. Im Gegenteil, sie belasten seine Verdauung sogar dauerhaft.

3. Nahrungsmittel richtig kombinieren

Um den Eisengehalt in pflanzlichen Lebensmitteln optimal verwerten zu können ist es wichtig, dass sie mit Vitamin C haltigen Nahrungsmitteln kombiniert werden.

Dadurch wird das Eisen vom Körper besser aufgenommen.

Ein weiterer Kombinationsfehler, der in der westlichen Küche sehr häufig gemacht wird, ist die Kombination mit Milchprodukten.

Milchprodukte hemmen die Aufnahme von Eisen im Körper.

Deshalb bitte nicht jeden Brei mit Milch oder Sahne anrühren bzw. verfeinern und auch immer darauf achten, dass genug Zeit zwischen Mahlzeiten verstrichen ist, bevor eine Milchmahlzeit angeboten wird. (mind. 2 Stunden)

Beim Beikost Start nach den fünf Elementen liegt immer ein besonderes Augenmerk in der ausgewogenen Kombination von Lebensmitteln.

4. Zubereitungstechniken

Um die Eisenaufnahme aus Getreide noch verbessern zu können, wird das Getreide vor dem Kochen über Nacht oder auch nur ein paar Stunden eingeweicht.

Dadurch wird die Phytinsäure, die das Eisen bindet und dessen Aufnahme im Körper hemmt, deaktiviert.

5. Eisenhaltige Lebensmittel die in den ersten 18. Lebensmonaten schon gegessen werden dürfen

Wie du gleich sehen wirst, können die hier aufgelisteten pflanzlichen Lebensmittel sich durchaus mit dem Eisengehalt von Fleisch messen. Viele überschreiten ihn sogar haushoch!

LebensmittelEisengehalt mg/100gAlter in Monaten laut TCM
Hühnerfleisch0,712
Rindfleisch2,112
Eigelb5,511
Hirse98
Vollkornreis1,78
Weizenkleie1612
Hafer4,212
Leinsamen8,212
Sesam1010 (als Mus)
Mandeln4,27 (als Mus)
Haselnüsse3,712
Erdnüsse2,412
Karotten1,76
Fenchel2,510
Spinat2,711
Mangold2,710
Rosenkohl1,410
Linsen812
Kichererbsen6,112
Bohnen (weiß)712
Erbsen2,912
Dörraprikosen5,210 (püriert)
Datteln getr.2,310 (püriert)
Feigen getr.2,510 (püriert)
Pflaumen getr.3,88 (püriert)
Rosinen2,310 (püriert)
Amaranth7,612
Quinoa812
Kardamom10012
Zimt38,112
Petersilie getr.97,812
Süßholz41,16
Ingwer11,112

Und jetzt halt dich mal fest. Die Beikost oder generell die Ernährung nach den fünf Elementen vereint all die hier beschriebenen Techniken, um den maximalen Eisengehalt der Lebensmittel zu nutzen.

Die hier angeführten Lebensmittel sind Hauptbestandteile der Nahrungspalette die einem Baby in der fünf Elemente Ernährung angeboten werden.

Wenn du dein Baby nach der Fünf-Elemente-Ernährung ernährst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, dass es zu wenig Eisen zu sich nimmt!

Du verwendest hochwertige Getreide, frisches Obst und Gemüse UND du kochst selbst!

Dadurch ist die Nahrung, die du deinem Baby anbietest, WESENTLICH reicher an Nährstoffen und Eisen, als gekaufte Gläschenkost.

Die Zubereitungstechniken, sowie die Kombination der Getreide mit Vitamin-C hältigem Gemüse und Obst, erleichtert außerdem, die Aufnahme von pflanzlichem Eisen aus der Nahrung.

 

Wenn ich jetzt dein Interesse geweckt habe und du mehr erfahren möchtest, dann schließe dich gleich jetzt kostenlos meiner Community an und komm in meine Facebook-Gruppe, Bettina Gross – Beikost Leichtgemacht!

Du bist bereits überzeugt und möchtest gleich loslegen? Dann sichere dir gleich deinen Beratungstermin bei mir und ich helfe dir dabei, die Beikostphase für dich und dein Baby, gesund, problemlos und alltagstauglich zu gestalten!

Hier geht’s zur Terminauswahl.

Ich freu mich auf Euch!

Herzlichst,

Bettina 

 

Quelle für Eisengehalt in Lebensmitteln: www.eisencheck.at

Add A Comment